Aktuelles

2. Sportunion Bundesmeisterschaften der Jugend in Passail am 13.10.2018

Am Sa. den 13. Oktober 2018 fanden in Passail die 2. SPORTUNION Bundesmeisterschaften der Jugend statt.

 

Vom ESV SPORTUNION HAUSMANNSTÄTTEN waren folgende Teilnehmer dabei:

BUNDERLA Michelle, FLIESSER Fabian, KRESSL Lara, LUGGIN Marion, TRAUNWIESER Philip, WADE Kilian, WEICHHHART Sara und ZECHNER Mathias. 

 

Im Zielwettbewerb EINZEL erreichte:

 - Bunderla Michelle den 3. Platz unter den weiblichen Teilnehmerinnen. 

 - Zechner Mathias den 2. Platz und Fließer Fabian den 3. Platz in der AK männlich U16 

 

Im Zielwettbewerb Mannschaft sowie im anschließenden Mannschaftswettbewerb erreichte das Team STEIERMARK 1 mit den Spielern Fließer Fabian, Wade Kilian, Zechner Mathias und Traunwieser Philip den 3. Platz. 

Das Team STEIERMARK 2 mit den Spielerinnen Luggin Marion, Weichhart Sara, Kreßl Lara und Bunderla Michelle erreichte jeweils den 6. Platz. Die jungen Mädls haben den Burschen alles abverlangt und sorgten für so manche Aufregung und Spannung im Mannschaftswettbewerb :-) 

Drei von fünf Spielen wurden in der letzten Kehre entschieden und 2 davon mit dem Letzten Versuch. 

Im ersten Spiel gegen Oberösterreich war es Sara Weichhart die mit dem letzten Versuch die 2 Punkte für unser Team heimspielte. Im zweiten Spiel gegen Kärnten II dann leichte Unkonzentriertheiten und leider 2 Ausbleiber. Michelle Bunderla die mit dem letzten Maßversuch noch den Sieg hätte holen können, war leider etwas zu kurz und somit gingen die 2 Punkte nach Kärnten. Dann das Spiel gegen ST I. Nach 2 Kehren geht ST II mit 10:0 in führung, doch in den letzten 4 Kehren spielten die vier Burschen Fehlerfrei und gewannen aufgrund ihres nicht fairen Verhaltens und Unsportlichkeit gegenüber den Mädchen nicht ganz verdient! Im Spiel gegen Kärnten I war ebenfalls Spannung geboten. Bei einem Spielstand von 9:8  nach 5 Kehren haben wir in der letzten Kehre, leider zu viele Fehler gemacht und das Spiel noch mit 9 zu 17 verloren. Das letzte Spiel gegen Niederösterreich endete mit einer 6:16 Niederlage. Nachdem wir in den ersten beiden Kehren wieder in Führung gingen, konnten wir in den letzten 4 Kehren leider nicht mithalten. Zusammengefasst eine Top Leistung unserer Mädls die uns auf eine tolle Wintersaison hoffen lässt.

 

Vollständige Ergbenisslisten ( aktiv Link)

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok